Letztes Feedback

Meta





 

Alles rund um die Stärkung der Abwehrkräfte

Die Abwehrkräfte unterstützen

Das Immunsystem muss sich im täglichen Kampf mit Viren und Bakterien aus der Umwelt unter Beweis stellen. Ohne die Abwehrkräfte würde der Mensch ständig krank sein. Umso wichtiger ist es, das Immunsystem zu unterstützen. Das kann mit Nahrungsergänzungsmitteln, Sport oder Kräutern und Gewürzen erfolgen.

Gesunde Lebensmittel
Die eigenen Abwehrkräfte können durch eine ausgewogene Ernährung gestärkt werden. Als Faustregel gilt: alle Obst- und Gemüsesorten mit einer roten, orangefarbenen oder gelben Färbung sind sehr gesund. Sie enthalten Beta-Carotin, welches die Vorstufe von Vitamin A ist. Beta-Carotin unterstützt den Körper in der Produktion von weißen Blutkörperchen. Diese Blutkörperchen schützen den Körper vor ungewollten Krankheitserregern. Sie sind sozusagen die Polizei des Körpers. Aber auch alle Sorten von Kohl unterstützen das Immunsystem. Das Gemüse besitzt jede Menge des Vitamins A. Es ist ein Antioxidant. Das bedeutet, dass es schädliche Krebszellen bekämpft. Das Gemüse sollte aber immer roh oder nur leicht angedünstet verspeist werden. Wird es bei zu hoher Temperatur gekocht, zerfallen die Vitamine und können dem Körper nicht mehr zur Verfügung stehen.

Nahrungsergänzungsmittel
Vitalstoffe können auch über Tabletten eingenommen werden. Bei drhittich.com gibt es ein großes Angebot von Nahrungsergänzungsmitteln in Tablettenform. Vor allem Vitamin C unterstützt das Immunsystem in großem Ausmaß. Die Arbeit der Abwehrkräfte wird durch das Vitamin beschleunigt. Selen ist ein Spurenelement, welches die Produktion von weißen Blutkörperchen anregt. Zudem unterstützt es die Bewegungsfähigkeit der Blutkörperchen. Selen ist in biologisch angebautem Gemüse noch in großer Menge vorhanden. Konventionelles Gemüse enthält nur noch sehr wenig des Spurenelements. Daher empfiehlt sich hier die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln.

Sport
Die beste Art, das Immunsystem zu unterstützen, ist ausreichend Bewegung. Hier wird der Kreislauf angekurbelt und die Abwehrkräfte auf natürlichem Weg unterstützt. Regelmäßige Saunagänge mit anschließenden Kaltbädern stärken ebenfalls das Immunsystem auf längere Sicht. Diese Methode ist auch hilfreich, wenn sich bereits eine leichte Erkältung ankündigt.

31.5.13 13:08

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL